Wie setze ich einen SEO friendly Text zusammen

09.02.2015

Gute Texte sind für den Erfolg im Internet äußerst wichtige Werkzeuge. Der Text, welchen Google für eine bestimmte Phrase für relevant einschätzt, wird in der Google Suche eine gute Positionierung bekommen, was auf Ihre Website eine größere Besucherzahl von Lesern bringen wird, welche gerade für das was Sie geschrieben haben interessiert sind. Hier handelt es sich um eine außerordentliche Sache, denn wenn wir etwas schreiben beabsichtigen wir auch, dass das Geschriebene zu denjenigen kommt, für den es bestimmt ist. Google hilft uns dabei, dass diejenigen für welche es bestimmt ist, uns auch erreichen. Niemand kann mit Sicherheit behaupten, dass es für die Schreibung von Texten eine klare Richtlinie gibt, welche der bekanntesten Internetsuchmaschine gefallen wird, aber durch unser mehrjähriges Engagement haben wir einige Regeln ausfindig gemacht, welche mit Sicherheit Ergebnisse liefern.

 

Der Schlüssel ist das Schlüsselwort 

Wie kann Google wissen, worüber wir schreiben? Indem Google sieht, welche Phrasen sich durch die Texte ziehen, Google erkennt auch ihre Synonyme, welche zusätzlich eine Bestätigung darstellen, dass Google gut versteht, um was es sich handelt. Nach Google, ist das Wiederholen eines Wortes mehr als zweimal keine Garantie, dass ein Text besser rangiert wird, die Praxis zeigt, dass zweimal wiederholen einer Phrase absolut nicht genügt. Die Regeln ändern sich, wie sich der Algorithmus der Suchmaschine ändert, derzeit wird angenommen, dass ein optimaler Prozentsatz der Keywords in Texten bei 3 Prozent liegt.

Mit Updates des Google Algorithmus müssen jetzt die Phrasen nicht jedes Mal im selben grammatischen Fall geschrieben werden, Google wird erkennen, dass es sich um Variationen eines gleichen Schlüsselwortes handelt. Einst kamen, mit sinnlosem Text Tricks durch, in denen nur ein und dieselbe Phrase wiederholt wurde. Jetzt nicht nur, dass das nicht mehr durchkommt, sondern führt sogar zu „Penalen“.

Ratschlag: Wählen Sie ein primäres Schlüsselwort aus, führen Sie es mehrmals im Text an, verwenden Sie auch Synonyme und einen anderen grammatischen Fall. Bemühen Sie sich, dass der Text natürlich aussieht und das Wiederholen der Phrasen für den gewöhnlichen Leser nicht auffällig ist, dann wird es auch der Suchmaschine nicht auffällig sein.

 

Struktur und optimale Länge des Textes

Wir schlagen Ihnen vor, wenn Sie den Text für das Web schreiben, von welchem Sie erwarten, dass Ihre Website dadurch für eine entsprechende Phrase besser rangiert wird, dass der Text nicht weniger als 500 Wörter enthält. Es ist wünschenswert, dass er noch länger ist. Ein kurzer Text von einigen Sätzen ist nicht seriös. Das ist nur eine Fußnote und damit werden Sie nichts bekommen.

Die Überschrift des Textes soll in H1 Format sein und die Länge von 500 Wörtern durch eine Zwischenüberschrift in H2 Format geteilt sein. Zwischenüberschriften sind für den Leser übersichtlicher, teilen den Text auf logische Einheiten und stellen eine Gelegenheit dar, dass das Schlüsselwort sowohl als H1 und H2 betont wird. Falls Sie in Ihrem Text noch Absätze und Teilungen haben, verwenden Sie H3 und H4 Format. Einzelne Teile betonen sie durch Boldierung.

Bleiben Sie in Verbindung mit uns und folgen sie uns auf den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Google+ und Linkedin. Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

 

Sie können sich an uns durch die Kontaktform, an der Kontaktseite, wenden.




Site
Email
Zbog spama unesi kod :
Saglasan sam sa politikom privatnosti
poziv